Kategorien
News Sondermeldungen Sport

Aussetzung/Verschiebung Bezirkstagung sowie Rundenwettkämpfe und Meisterschaften!

(HSV vom 13.03.2020) Das Präsidium des Hessischen Schützenverbandes hat beschlossen den gesamten Sport- und Lehrgangsbetrieb wegen der Coronavirus – Epidemie mit sofortiger Wirkung aus allen Ebenen auf unbestimmte Zeit auszusetzen. Dies betrifft u.a. die Ligawettkämpfe, Rundenwettkämpfe, Bezirksmeisterschaften, Hessische Meisterschaften und alle Aus- und Fortbildungslehrgänge.
Außerdem sind alle Jugendveranstaltungen und Bezirkstagungen auf unbestimmte Zeit zu verschieben.

Somit finden derzeit keine der genannten Veranstaltungen im Schützenbezirk bis auf Weiteres statt!
Wie und ob die Bezirks- und Landesmeisterschaften überhaupt stattfinden ist derzeit auf Verbandsebene noch in Abstimmung.

Guido Kaupat
Bezirksschützenmeister

Kategorien
Gewehr Jugend Meisterschaft Sondermeldungen

BM LG-3-Stellung und Luftgewehr Mixed Team

(SD) Zur BM LG-3-Stellung waren leider nur 3 Teilnehmer angetreten. Im freundschaftlichen Konkurrenz-Kampf standen sich die SG Hubertus Offenthal und der SC Gamsbock Rollwald gegenüber.
Beim Luftgewehr in der Schülerklasse konnte noch Moritz Peter den Titel vor Jason Lando gewinnen, diesmal war es umgekehrt. Jason (273 Ringe) konnte mit einem souveränen Sieg und 18 Ringen Vorsprung den Titel im LG-3Stellungskampf erringen. Die Plätze 2 und 3 gingen an die Schützen des SC Gamsbock mit Moritz Peter (255 Ringe) und Jan Schmidt (241 Ringe). … Ganzer Bericht

Kategorien
Sondermeldungen

Großen Hessischen Ehrenzeichen in Silber für Günter Hiltl

Auf dem Bezirkstag am 15.03.2018 wurde Günter Hiltl von der Schützengesellschaft Langen 1863 e. V. durch den Bezirksschützenmeister Guido Kaupat für sein langjähriges aktives Arbeiten im Vorstand der SG Langen mit dem „Großen Hessischen Ehrenzeichen in Silber“ geehrt. Günter Hiltl wurde am 01.04.1996 Mitglied im Hessischen Schützenverband und hatte von 1999 bis 2017 die Funktion des 1. Vorsitzenden in der SG Langen inne. Er stehe auch heute noch dem Vorstand als 2. Vorsitzender mit seiner Erfahrung und Rat und Tat zur Seite.

Kategorien
Sondermeldungen

Sandra Schack erste Bezirksschützenkönigin und Bennet Graß erster Bezirksjugendkönig im Schützenbezirk Offenbach

(GK) Erstes Bezirkskönigsschießen für die Sportschützen in Stadt und Kreis Offenbach

Am vergangenen Sonntag, den 26.11. trafen sich ab 13 Uhr die Schützen aus den Mitgliedsvereinen des Schützenbezirkes Offenbach zum ersten Bezirkskönig- und Pokalschießen im Schützenhaus der Hubertusschützen in Offenthal, um ihr neues Königshaus zu bestimmen.

Um 17 Uhr stand dann fest wer den Schützenbezirk beim Landeskönigsschießen am 14 April nächsten Jahres in Wetzlar vertreten wird.

Als neue Bezirksschützenkönigin wird dies Dr. Sandra Schack vom 1. Schützenverein Egelsbach 1959 e.V. tun. Sie erreichte mit der Luftpistole einen 45er Teiler. Damit hatte sie die beste Zehn des Nachmittags geschossen.

Der neue Bezirksjugendkönig Bennet Graß, von der Schützengesellschaft Langen 1863 e.V. wird ebenfalls beim Hessischen Schützentag 2018 dabei sein. Er schoss mit dem Luftgewehr die beste Zehn (60ger Teiler) im Vergleich zu den anderen Jugendlichen.

Das Königshaus komplett machen als 1. Ritter Dirk Bauhaus von der SG Langen und Werner Lengl von der Schützengesellschaft 1961 Neu-Isenburg e.V. als 2. Ritter

1. Prinzessin wurde Penelope Bredefeld von der SG Langen, 2. Prinz wurde Jarik Buckler von der SG Neu-Isenburg.

Die, von der EVO gesponserten, Bezirkswanderpokale für die besten Vereinsmannschaften des Nachmittags gingen an die SG Langen für das Luftpistolenteam (Dirk Bauhaus, Penelope Bredefeld, Marcel During, Alexander Neubauer und Erich Schoberund für das beste Luftgewehrteam an die Mannschaft der Schützengesellschaft „Gut Schuss“ 1962 e.V. Klein-Krotzenburg.

Kategorien
Sondermeldungen

Bezirkskönigsschiessen – Bezirksjugendkönigsschiessen – Bezirkspokalschiessen

Einladung zum Bezirkskönigsschiessen, Bezirksjugendkönigsschiessen und Bezirkspokalschiessen um den
EVO Pokal

Datum: Sonntag, 26. November 2017
Ort: Schützenhaus der Hubertusschützen Offenthal,
63303 Dreieich, An der Sandkaut
Zeit: 13:00 -17:00 Uhr, Siegerehrung ca. 17:30 Uhr

Einladung Bezirkskönigsschiessen 2017 Bezirk 34

Kategorien
Sondermeldungen

Die Sportschützen in Stadt und Kreis Offenbach wählen neuen Vorstand

(GK) Neuwahl im Schützenbezirk im Offenbach nach Strukturreform im Hessischen Schützenverband 

Der Hessische Schützenverband e.V. (HSV) in Frankfurt ist der Dachverband der meisten hessischen Schützenvereine. Der HSV ist Mitglied im Deutschen Schützenbund (DSB) und im Landessportbund. Der DSB ist als einziger Schützenverband Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB).

Der Hessischen Schützenverband vertritt in Hessen ca. 97.000 Schützen. Mit ca 1,4 Mio Mitgliedern ist der Deutsche Schützenbund der viertstärkste Sportverband in Deutschland.

Über die Mitgliedschaften in diesen Verbänden ist sichergestellt, dass die Mitglieder der Schützenvereine im Hessischen Schützenverband an nationalen und internationalen Meisterschaften, bis hin zu den olympischen Spielen, teilnehmen können.

Bisher war der HSV über sog. Schützenkreise und Schützengaue in Hessen organisiert. Zum 1. September wurde diese Gliederung nach über 50 Jahren aufgelöst und neu strukturiert.

Die Ebene der Schützengaue fiel komplett weg. Gleichzeitig wurden die Schützenkreise teilweise in Schützenbezirken zusammengefasst.

Der Schützenkreis Offenbach Stadt und Land mit ca. 30 Schützenvereinen und fast 3.000 Mitgliedern wurde im Zuge einer Strukturreform zum Schützenbezirk Offenbach (Stadt und Land) umgebildet. Um in dieser neuen Organisationsstruktur die anfallende Arbeit in gewohnter Weise fortführen zu können, mussten die Vereine in Stadt und Kreis Offenbach nun einen neuen Vorstand wählen. Dazu trafen sich die Delegierten am 13.09. im Schützenhaus in Jügesheim.

Die Versammlungsleitung übernahm der Landessportleiter des HSV, Otmar Martin.

Zum neuen und ersten Bezirksschützenmeister des Schützenbezirkes wurde Guido Kaupat gewählt. Guido Kaupat, der seit 14 Jahren im Vorstand der Dietzenbacher Tell Schützen ist, ist auch lizensierter Wettkampfrichter im Deutschen Schützenbund. Als Projektleiter bei einem großen Telekommunikationsunternehmen ist er mit Planung und Organisation durchaus vertraut.

Als seine Stellvertreterin wurde Susanne Damm zur stellvertretenden Bezirksschützenmeisterin gewählt. Susanne Damm leitet den Sport- und Jugendbereich beim Schützenclub „GAMSBOCK“ Rollwald in Nieder-Roden bereits seit 25 Jahren.

Zum neuen Bezirkssportleiter wurde Oliver Weck gewählt. Oliver Weck schaut auf eine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand der Schützengesellschaft Tell zurück. Aktuell als ihr Vorsitzender.

Bezirksschatzmeister wurde Werner Lengl von der Schützengesellschaft Neu-Isenburg, deren Schatzmeister er ebenfalls ist. Bezirksschriftführer Jens Hueber ist in seinem Heimatverein, den Hubertus Schützen Offenthal, im Vorstand auch als Schriftführer tätig. Das wichtige Amt des Bezirksjugendleiters übernahm Karl-Heinz Schulz. Karl-Heinz Schulz ist Mitglied des Vorstandes der Schützengesellschaft Hainstadt. Im erweiterten Vorstand übernimmt Robert König die Aufgaben als stellvertretender Bezirkssportleiter und Alexander Neubauer die Aufgaben als stellvertretender Bezirksjugendleiter.

Die Betreuung der einzelnen Disziplinen übernehmen die gewählten Referenten:

Referent Auflageschießen: Birgit und Erich Schober

Referentin Bogen: Carmen Magiera und Martine Czunczeleit

Referent Wurfscheibe: Klaus Scheder und Florian Schulz

Referentin Gewehr: Susanne Damm

Referent Pistole: Heiko Dörr

Referent Unterhebel & Ordonanz: Michael Sloboda

Referent Vorderlader: Edgar Liebig

Jugendreferent: Alexander Neubauer